Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 1,0, Hochschule Bremen, Veranstaltung: Nationalstaaten in Konflikt und Konfrontation: Weltkrisen und Kriege, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Folge des 1. Weltkrieges verändert sich die Landkarte Ost- und Ostmitteleuropas grundlegend. Wo bisher große, transnationale Reiche vorherrschen, tritt nach dem Weltkrieg der Nationalstaat seinen Siegeszug an, allerdings unter anderen Bedingungen als im westlichen Europa. Diese Arbeit beschreibt die Veränderungen auf der Landkarte und ihre Vorbedingungen und geht auf die Situation in drei Ländern der Region, Polen, Tschechoslowakei und Ungarn, näher ein. Es folgen eine vergleichende Zusammenfassung und ein abschließendes Resümee.

Wissen Sie, dass Sie Geld sparen können, indem Sie das Buch Neue Staaten in Europa in der PDF-Version erhalten, anstatt eines zu kaufen? Bei ilicis.nlp4newlife.com haben wir die PDF-Version des Buches Neue Staaten in Europa kostenlos zur Verfügung. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Button, um das Buch des Autors von Autor Andreas Schmidt kostenlos herunterzuladen.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link